Presse

16.05.2019 – Communiqué de Presse

Der Industriekonzern LOHR und SAF-HOLLAND beschließen eine vertriebliche und technologische Vereinbarung für die Entwicklung von AXEAL – “Axle Electric Assist Lohr”-: ein Hybridelektro-System für Anhänger oder Auflieger.
Seit über 20 Jahren arbeiten SAF-HOLLAND und Lohr zusammen. Die beiden Gruppen bündeln ihr jeweiliges Know-how, um ein elektrisches Assistenzsystem zur Beschleunigung und Energierückgewinnung beim Bremsen auf den Markt zu bringen:
– LOHR ist bekannt für seine Erfahrung bei der Entwicklung elektrischer Mobilitätslösungen für Busse und Shuttles in der Stadt sowie als Entwickler von Anhängern für Autotransporter
– SAF-HOLLAND kennt man als Spezialist für die Entwicklung von Achsen für Zugmaschinen.

Aus diesem Zusammenspiel der Industrie und der gemeinsamen Vision entstand der heute unterzeichnete Kooperationsvertrag.
Die LOHR-Gruppe tritt die Rechte von AXEAL an SAF-HOLLAND ab, die diese allen Kunden (außer Autotransportern) anbieten kann. Die SAF-HOLLAND Gruppe hat den mechanischen Teil von AXEAL entwickelt, getestet und ausgearbeitet, auf dem der gesamte Elektromotor sowie die Steuerung installiert sind.

PDF herunterladen

The Managing Directors of the Lohr Group and SAF Holland shake hands after signing a partnership.
Mr Fity, Managing Director of Lohr Group, presents the Axeal electric axle to the SAF Holland group delegation.

 

Logo du groupe SAF Holland et logo du Groupe Lohr